Hochschule Intiative

Bildung für individuelle und soziale Verantwortung.

Warum die Hochschule?

Studie

Unsere Fakultät für Technik, Umwelt und Informatik verfügt über modernste Einrichtungen wie einen Mercedes-Windkanal, Flugsimulatoren und vieles mehr.

Aufenthalt

Es gibt eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, je nach Ihren Bedürfnissen und Umständen. Wir verfügen über Säle mit eigenem Bad, Selbstversorgerhallen und sogar Häuser – alle in Laufnähe zum Campus.

 

Kontakte knüpfen

Hast du Angst, Freunde zu finden? Brauchst du nicht! Bei der Erstsemesterwoche können Sie Freunde finden, indem Sie mit anderen sprechen, also stellen Sie sicher, dass Sie dabei sind!

 

Internationale Erfahrungen

Wir bieten ein breites Spektrum an internationalen Reisen und kulturellen Entwicklungsmöglichkeiten, vom Auslandsstudium bis zum Erlernen einer neuen Sprache!

Dienstleistungen für Studierende

Wo auch immer Sie sich für ein Studium entscheiden, Sie werden mit einem Hochschulpreis ausgezeichnet, aber alle unsere Angebote sind unterschiedlich, so dass Sie das für Sie passende auswählen können.

Teilzeit- & Vollzeitstudium
Keine Jahresendprüfungen
Ein Modul nach dem anderen studieren
Niedrigere Kursgebühren

 

Studentische Erfahrung

“ Die Hochschule Intiative ist eine großartige Universität mit hunderten von Möglichkeiten, die es Ihnen ermöglichen, zu dem zu werden, was Sie sein wollen. Mit dem Flying-Start-Programm bekomme ich alle meine Lehrbücher kostenlos, was wirklich nützlich ist.”

Christine Walters

Erfolgreiche Expertenkarrieren direkt an unserer Hochschule gestartet

Nicht umsonst erzielen unsere Alumni Erfolge auf höchstem Niveau in allen Bereichen, von Wirtschaft und Politik bis hin zu Wissenschaft und Kunst.

Weil wir unsere Studenten mit den Werkzeugen ausstatten, um in der Arbeitswelt erfolgreich zu sein.

Universitätsnachrichten lesen

Startup nach der Schule gründen

Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Wahrheit ist auch, dass viele erwachsene Menschen an mehreren Arbeitsplätzen und sogar auch zu Hause arbeiten. 8 Stunden Schlaf sind ein unglaublicher Luxus. Erinnern Sie sich leider an die Zeiten, als Sie nach 15:30 Uhr schon frei waren und jedes Jahr einen Sommerferien genossen. Im Teenageralter haben Sie wirklich mehrere Zeit, als Sie sich sogar vorstellen können. Wir möchten ein paar Tipps für Jugendliche geben, die schon in der Schulzeit über ihr eigenes Startup nachdenken.

 

  • Verwenden Sie kostenlose Ressourcen. Ihre Schule ist eine von ihnen.

 

Ein bisschen über die reale Welt: nach dem Abschluss müssen Sie für Ihre Ausbildung bezahlen. Nutzen Sie den Moment. Bald werden Sie viel mehr für alles bezahlen müssen, von einer Fahrt bis zu einer Unterhaltung. In vielen Schulen beginnen die Schüler, die realen Forderungen der praktischen Fertigkeiten im Business zu verwenden und in den Plan die speziellen fakultativen Gegenstände einzuführen.

 

  • Mit der Nützlichkeit verwenden Sie Ihr soziales Umfeld

 

Im Erwachsenenalter werden Sie niemals eine solche ständige Umgebung haben. Sprungbrett für die Prüfung der Ware, und das Prinzip der Organisation des Studiums in der Schule wird den schnellen Vertrieb der Informationen und das ausgezeichnete Marketing gewährleisten.

 

  • Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen.

 

Ein Startup zu beginnen es ist in einem beliebigen Alter riskiert, besonders  wenn von ihm das materielle Wohlergehen Ihrer Familie abhängt. Fangen Sie jetzt an. Wenn Sie beginnen, sich mit irgendwelchem Startup zu beschäftigen, werden Sie auf eine Menge der Probleme und der unbekannten Momente zusammenstoßen. Die einzige Weise schnell zu lernen ist oftmals zu versuchen, verschiedene Sachen zu machen.

 

  • Bildung ist eine wertvolle Sache. Aber Sie können echtes Wissen nur aus Ihrer eigenen Erfahrung bekommen.

 

Verstehen Sie jetzt richtig: formale Bildung ist sehr wichtig, aber sie kann Ihnen nicht zu einer erwachsenen Person machen. Die Fähigkeit zu beweisen, dass Sie durch die Aufschwünge und die Fallen bei der Organisation Ihres eigenen Startups und des selbständigen Verdienens des Geldes gegangen sind, ist sehr wichtig. Manchmal ist es sogar wichtiger als ein Stück Papier von der Universität, das besagt, dass Sie dort 4 oder mehr Jahre verbrachten.

 

  • startupVerwenden Sie den Status Ihrer Eltern.

 

Sie sind jung. Die Energie übersprudelt von Ihnen, und der Möglichkeiten sind unbegrenzt.  Sie können alles machen. Aber das ist in den meisten Fällen nur mit der Zustimmung Ihrer Eltern. Wenn Sie Ihr eigenes Startup in einem unmündigen Alter gründen, können Probleme aus rechtlicher Sicht entstehen. Aber Ihre Eltern können einen Vertrag für Sie unterschreiben.

Machen Sie das, was Sie wollen.

 

 

In den meisten Fällen sind Hobbys die besten Startups Ideen für junge Unternehmer und, ehrlich gesagt, für jede andere Person. Erlernen Sie die Fähigkeiten des Lebens und des Startups; machen Sie das, was Sie normalerweise in Ihrer Freizeit machen. Zusätzliche Studiengebühren sind nicht überflüssig.

 

  • Vergessen Sie nicht, das Verdiente zurückzugeben.

 

Unterstützen Sie das Karma im guten Zustand. Spenden Sie einen Teil des Einkommens für einen guten Zweck oder teilen Sie das Wissen über das Unternehmertum, um Ihren jungen Kollegen zu helfen.

 

  • Erkennen Sie Ihren eigenen Wert.

 

Schauen Sie auf Ihre Konkurrenten. Welchen Preis bieten sie für ein ähnliches Produkt oder eine ähnliche Dienstleistung? In der ersten Etappe kann das nützlich sein.

 

  • Denken Sie global.

 

Wiegen Sie die Alternativen ab: vielleicht haben Sie eine gute Idee für die Waren zum Verkauf? Können Sie einen anständigen Service in Ihrer Gegend anbieten? Beantworten Sie diese Fragen und vielleicht werden Sie auch die Antworte finden.

Also, die Zeit vergeht schnell, und für Erwachsene ist es vielleicht zu spät, ein Startup anzufangen. Junge Leute, lasst euch von Gleichaltrigen inspirieren und nutzt ihr eure Kindersuperkraft für die Arbeit!

Vorteile eines Studiums in Deutschland:

Studieren

Deutschland – das Land der Innovationen und Technologien! Jedes Jahr strömen Studenten in dieses Land, um ihr Studium fortzusetzen. Sie fragen sich vielleicht, warum. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Deutschland zum idealen Studienort macht!

Keine Studiengebühren:

Die meisten Universitäten in Deutschland sind öffentlich und staatlich finanziert. Es gibt nur sehr wenige private Einrichtungen, die weniger als 5% der Studierenden beherbergen. Dies verdeutlicht die Bedeutung der öffentlichen Hochschulen in Deutschland. Diese Universitäten beherbergen jedes Jahr Millionen von Studenten – sowohl im In- als auch im Ausland. Und ja, überhaupt keine Studiengebühren! Studieren ohne Studiengebühren ist also definitiv möglich!

Transportvergünstigungen:

In den Semestergebühren sind auch die Gebühren für den ÖPNV-Pass enthalten! Mit diesem Pass können Sie die Stadt, in der sich Ihre Universität befindet, oder manchmal sogar das ganze Land bereisen. Ihr Hochschulausweis kann auch als Transportpass verwendet werden!

Die Lebenshaltungskosten sind relativ günstig:

Der Lebensstandard in Deutschland ist vergleichsweise viel günstiger als in anderen europäischen Ländern. Das ist genau das, worauf die Studenten achten! Keine Studiengebühren und zudem geringer Aufwand – das ist wie ein Sahnehäubchen!

Sie brauchen keine guten Deutschkenntnisse!

Die Kurse werden hier in deutscher und englischer Sprache durchgeführt! Und für einen internationalen Studenten ist das eine Erleichterung. Sie müssen nur genug Deutsch können, um zu überleben – es wird ausreichen, um Sie in Schwung zu bringen! Niemand erwartet von Ihnen, dass Sie eine neue Sprache kennen oder lernen, sobald Sie in Deutschland landen. Sie können sich Zeit nehmen und Ihre Deutschkenntnisse im Laufe der Zeit verbessern.

Verdienen Sie, während Sie lernen:

Sie mögen nicht viel sein, aber die Studenten müssen die minimalen Lebenshaltungskosten tragen. Dafür gibt es eine Richtlinie, die es Ihnen erlaubt, während des Studiums zu arbeiten. Wenn Sie nicht der Europäischen Union angehören, müssen Sie eine Arbeitserlaubnis beantragen, die es Ihnen ermöglicht, 190 volle Tage oder 240 halbe Tage im Jahr zu arbeiten. Diese Einnahmen reichen aus, um Ihre Ausgaben in Deutschland zu verwalten.

Es ist ein atemberaubendes Land:

Lesen Sie einfach darüber, und Sie werden wissen, dass Deutschland, abgesehen von der Technik, seine Literatur, Kunst, Geschichte, Musik, Theater und Kultur gleichermaßen stolz zeigt. Es ist genau der richtige Ort für einen Studenten, um sich zu vergnügen – wenn man die schöne Synchronisation zwischen Tradition und Moderne in Deutschland bedenkt. Außerdem liegt es genau in der Mitte Europas, was den Zugang zu anderen Ländern erleichtert. Also ja, Sie können auch reisen und andere Länder erkunden!

Vielfältige Möglichkeiten auch nach dem Abschluss:

Sie haben 18 Monate Freiheit, auch nach Ihrem Abschluss in Deutschland zu leben. Sie können nach einem Job Ausschau halten oder auch einen anderen Weg einschlagen, wenn Sie dies wünschen!

Wir sind eine dynamische und engagierte Universität, die sich der Exzellenz in Forschung und Lehre verschrieben hat.